Montag, 23. Juli 2007

zwölf Uhr Mittags in Hannover

... überkommt mich ein kleines Hungergefühl, das einhergeht mit der Lust auf einen Eiskaffee Wohin jetzt?
Das Wetter ist wunderbar, nicht zu heiß, nicht zu kühl, also draußen. Das nächste ist das Mövenpick, das find ich etwas spießig und teuer. Schräg gegenüber der Eissalon von Herrn Lasagna, welcher ja an anderer Stelle dieses Weblogs schon als Betrüger entlarvt wurde (siehe falsches "Weltmeistereis",das wie zu weiches Nutella schmeckte). Dort hinzugehen verbietet die Moral, außerdem ist es da knüppeldick voll. Das enercity-Expo-Cafè scheint ideal. Ein schattiger Platz ist rasch gefunden, ein Blick in die Karte - sie machen den Eiskaffee mit "Espresso-Krokant". Igitt. Krokant kann ich nicht leiden, zieht mir noch sämtliche Plomben. Außerdem sind 5,20 ganz schön happig. Nichts wie weg. Aber wohin? Man könnnte noch bis zur Altstadt laufen, ins Barcelona, aber dort hatten sie die letzten Male einen so lahmarschigen Service, nein danke. Den Suhsi-Laden brauch ich die nächsten zehn Jahre auch nicht, und im Schwulencafe in der Knochenhauer haben sie mir mal den Geldbeutel geklaut, seitdem haben die mich auch gesehen. Also die andere Richtung.
Hinter dem Luisencenter, in der Straße mit den Läden für Gesundheitsschuhe, liegen zwei Cafés. Palmen draußen, in einem chillige Musik. Ich seh mir das Publikum an. Krawatten und High Heels. Nicht dass ich Minderwertigkeitskomplexe hätte, aber für diese Locations habe ich heute zu flache Schuhe an und zu wenig Schminke im Gesicht. Um die Ecke noch ein netter Italiener, sieht teuer aus und hat Plastikstühle. Nicht die Billig-Version, aber Plastik bleibt Plastik.
Ich tigere noch durchs Luisencenter, ziemlich leer dort, und kaufe bei Kaufrausch, der Name ist Programm, für 10 Euro eins von diesen T-Shirts, die so lang sind wie Kleider und die man über die Hosen anzieht, so wie es früher nur die Türkinnen gemacht haben, es jetzt aber wohl Mode ist. Sehr figurfreundlich, das. Das Muster ist schreiend pink, eine Geschmacksverirrung erster Güte, aber irgendwie witzig. Der Magen knurrt. Ich nehme wieder Kurs auf den Bahnhof. Das Balzac gegenüber hat sicher einen guten Eiskaffee, nur die Kuchen sind dort immer pappsüß und liegen bleischwer im Magen. Aber inzwischen ist mir das Bedrüfnis nach Eiskaffee ohnehin vergangen und es gelüstet mich nach Vitaminen in Form eines Salats. Und so lande ich, wo ich IMMER lande. Nein, nicht McDoof. Sooo tief bin ich noch nicht gesunken. Im Subway. Dort esse ich, was ich IMMER da esse, den Chicken Teriyaki als Salat. Ich liebe diese in Rädchen geschnittenen Pepperoni, die einem so das Wasser in die Augen treiben. Autos fahren knapp am Tisch vorbei, am Nebentisch drei amerikanische Studenten, ich kann mein Kaugmmi-Englisch aufbessern, prima. Ich fühl mich rundum zufrieden, und das für 6 Euro mit Cola Light. Warum denn nicht gleich?
1058

StrengVertraulich

Blog der Krimiautorin Susanne Mischke

Hier geht's

Aktuelle Beiträge

Respekt
Wollte nur kurz meinem Respekt bekunden, Todesspur...
Tobi.As - 26. Jul, 00:04
Umzug!
Dieser Blog ist umgezogen und befindet sich jetzt auf...
SusanneM - 10. Mai, 16:46
Making-of "JA zum Urheberrecht"
Es ist soweit. Hier seht ihr das making-of der Fotoaktion...
SusanneM - 5. Apr, 18:28
Lesungen 2012
20. April 19.00 Uhr Lesung am Tatort! aus "Todesspur" in...
SusanneM - 5. Apr, 10:52
Korthals Griffon
Dieser Griffon wurde gegen einen jüngeren "ausgetauscht". Ich...
SusanneM - 27. Mär, 17:59
die spinnen ...
... die Schweizer. für Notfälle ... ein Fondueautomat!
SusanneM - 6. Mär, 18:03
Ich pflege auf diese...
Ich pflege auf diese Frage zu antworten: Ich kann nicht...
Lust.Bar - 28. Feb, 21:37
Acta, Piraten etc.
Weil es ja Leute gibt, die die Piratenpartei so sexy...
SusanneM - 27. Feb, 11:01

Archiv

Juli 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 7 
 8 
11
12
13
14
16
17
18
19
20
21
22
24
25
26
27
28
 
 
 
 
 
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Mein Lesestoff

Status

Online seit 6072 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Jul, 00:05

Autoren-Blog
Bücher-Blog
Das Lexikon der aussterbenden Dinge
Hannover-Blog
Hunde-Blog
Landleben-blog
Läster-Blog
LESUNGEN
Misanthropen-Blog
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren